Basketball

Basketball

Dein Stipendium in den USA

College-Basket­ball ist der Traum von Millionen von Basket­bal­lern in den USA und auf der ganzen Welt. Es ist DAS Sprung­brett, um in die NBA zu kommen!

Dementspre­chend hoch ist auch das Niveau in den Teams und auch die Anfor­de­rungen der Trainer an den Pool an Spie­lern.

Wenn du es in die USA schaffst, kannst du jedoch nicht nur sport¬≠lich auf ein neues Level kommen, sondern auch deine akade¬≠mi¬≠sche Lauf¬≠bahn auf Top-Niveau fort¬≠f√ľhren.

 

Bist du bereit f√ľr die ulti¬≠ma¬≠tive Heraus¬≠for¬≠de¬≠rung im Basket¬≠ball?

60000

 

Basket­bal­ler/-innen studieren an Univer­si­täten in den USA

4000

 

College Teams in den USA

31750

 

verf√ľg¬≠bare Voll¬≠sti¬≠pen¬≠dien im College Basket¬≠ball

Get

Inspired

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Referenzen

Familie Wolter (Zoe, Oskar, Felix)

Frauen-Fuss­ball, Basket­ball, Leicht­ath­letik | Southwes­tern Okla­homa State Univer­sity, Iowa Wesleyan Univer­sity, Univer­sity of Pitts­burgh

Robert Heise

Basket­ball | Iowa Wesleyan Univer­sity

ch bin am einen Montag Abend um 22.30 in cedar rapid gelandet und wurde da von meinem Coach abge¬≠holt. Nach einer ein st√ľn¬≠digen Auto¬≠fahrt sind wir dann in Mount Plea¬≠sant ange¬≠kommen. Ich wurde direkt in mein Zimmer gebracht, wo ich dann erstmal die n√§chsten 10 Stunden geschlafen habe. Am ersten Tag habe ich den Campus erkundet und mich mit dem inter¬≠na¬≠tional adviser getroffen der mich rumge¬≠f√ľhrt hat. Da ich zwei Tage fr√ľher da war als alle anderen Ameri¬≠ka¬≠ni¬≠schen Studenten war es noch ziem¬≠lich leer. Ich habe mich mit Coach in Verbin¬≠dung gesetzt um eine M√∂glich¬≠keit zu finden, trotzdem in die Halle zu kommen. Er hat mich dann zu einem zuk√ľnf¬≠tigen Team¬≠mate weiter¬≠ge¬≠leitet der bereits schon wieder auf dem Campus wohnte. Mit ihm traf sich mich die n√§chsten Tage etwa Drei bis Vier mal am Tag, um zu Werfern. Ich habe mich f√ľr Iowa Wesleyan Univer¬≠sity entschieden da sie mir die best¬≠m√∂g¬≠liche Gege¬≠ben¬≠heit bietet, um mich indi¬≠vi¬≠dual zu verbes¬≠sern und mit meinem Team zu an jede einzelne Leis¬≠tungs¬≠grenze zu gelangen. Die Doppel¬≠be¬≠las¬≠tung kommt bisher noch nicht zum tragen, da wir noch kein offi¬≠zi¬≠elles Team¬≠trai¬≠ning von der Liga aus veran¬≠stalten d√ľrfen. Bisher haben wir Kraft und Ausdauer Trai¬≠ning jeden Tag sowie abends immer open gym. Der ausschlag¬≠ge¬≠bende Punkt war eigent¬≠lich, dass in Deutsch¬≠land nach dem 19 Lebens¬≠jahr man aus dem Jugend¬≠be¬≠reich ausge¬≠wachsen ist und man den Schritt in den Herren¬≠be¬≠reich machen muss. Da ich diesen noch nicht voll¬≠st√§ndig machen wollte und ich gerade mein Abitur abge¬≠schlossen habe, bot mir dies die rich¬≠tige M√∂glich¬≠keit. Der Stil des Basket¬≠balls am College ist komplett anders als bei uns in Deutsch¬≠land, sowie Herren und Jugend¬≠be¬≠reich. Ich hab mir als Ziel gesetzt das Team so gut wie m√∂glich zu unter¬≠st√ľtzen off und on the court. Dazu kommt mir den Platz als Backup Spieler f√ľr unseren star¬≠ting Center zu erk√§mpfen. Vom Coach habe ich das Ziel bekommen, das Team in Rebounds per Game anzu¬≠f√ľhren.

Hannah Schick

Basket­ball | Willston State College

‚ÄěHallo Frederik,
zuerst muss ich mich entschul¬≠digen, dass ich mich so lange nicht gemeldet hab, aber mir geht es so gut im Moment hier, dass ich fast alles andere vergessen habe. Die Saison hat vor 4 Wochen ange¬≠fangen und wir haben 6 Spiele gewonnen und 3 verloren. Ich mache zur Zeit gro√üe Fort¬≠schritte und hoffe, dass ich demn√§chst dann ein biss¬≠chen mehr spiele. Noch 2 Wochen dann sind Finals und ich fliege f√ľr 10 Tage nach Hause und von da dann nach Arizona zu einem Turnier. Also es ist stressig ein biss¬≠chen, aber Schule ist nicht √ľber¬≠trieben viel oder schwer, vor allem bekommt man als Sportler eine rich¬≠tige Ausnah¬≠me¬≠po¬≠si¬≠tion, aber ich stehe unge¬≠f√§hr 3 Stunden an 6 Tagen die Woche in der Halle. Das Trai¬≠ning macht mir Spa√ü und man wird gefor¬≠dert, gef√∂r¬≠dert und bekommt alle ameri¬≠ka¬≠ni¬≠schen Klischees mit. Also zB. dass man diesen Stolz hat f√ľr seine Schule zu spielen und dass es was Beson¬≠deres ist, spielen zu d√ľrfen, und dass man immer alles gibt, egal ob man nur zwischen¬≠drin 5 W√ľrfe nimmt oder ob man ein Spiel hat.
Es macht auch sehr viel Spa√ü unseren Jungs zuzu¬≠schauen. Wir haben ziem¬≠lich viele Spieler, die hier nur sind, weil ihre Noten zu schlecht sind, um f√ľr die gro√üen Teams zu spielen. Die sind also richtig gut!!
Das einzige, was mir nicht ganz so gut gefällt, ist teil­weise das Essen. Mein Freund und meine Mama schi­cken mir immer Voll­korn­brot, weil es hier gar kein rich­tiges Brot gibt. Ich vermisse deut­sches Essen und mein riesen Bett, aber ansonsten hab ich nichts zum Klagen ;)!“

Basketball in den USA

Wie viele Stipendien gibt es?

Der Erhalt eines Sport¬≠sti¬≠pen¬≠diums ist f√ľr alle unsere Spieler das ulti¬≠ma¬≠tive Ziel. Doch wie viele Teams gibt es eigent¬≠lich und wie viele Voll¬≠sti¬≠pen¬≠dien d√ľrfen diese vergeben? Allge¬≠mein ist der Basket¬≠ball sehr weit verbreitet im Colle¬≠ge¬≠sport. Quasi jede Univer¬≠sit√§t hat ein Basket¬≠ball¬≠team am Start.

Unis mit Basket­ball­teams:

  • Herren: 2009
  • Damen: 1946

Voll­sti­pen­dien pro Team:

  • Herren: bis zu 15
  • Damen: bis zu 15

Wie ist das Training in den USA aufgebaut?

Zus√§tz¬≠lich zu den t√§gli¬≠chen Team¬≠trai¬≠nings mit Ball gibt es drei bis vier gezielte Kraft- und Ausdau¬≠er¬≠ein¬≠heiten pro Woche. Das Trai¬≠ning an einem ameri¬≠ka¬≠ni¬≠schen College ist oftmals anspruchs¬≠voller und inten¬≠siver als in Deutsch¬≠land. Aufgrund der hohen Trai¬≠nings¬≠in¬≠ten¬≠sit√§t haben die Basket¬≠ball¬≠teams hervor¬≠ra¬≠gende Bedin¬≠gungen hinsicht¬≠lich Physio¬≠the¬≠ra¬≠peuten, Chiro¬≠prak¬≠ti¬≠kern und Medi¬≠zi¬≠nern. Dazu haben sie Zugang zu allen Rege¬≠ne¬≠ra¬≠ti¬≠ons¬≠ein¬≠rich¬≠tungen, die den h√∂chsten Stan¬≠dards entspre¬≠chen.

Wie sieht eine Saison am College aus?

Die Saison beginnt norma¬≠ler¬≠weise Anfang Oktober und endet ‚Äď je nach Abschneiden deines Teams ‚Äď Anfang April mit den natio¬≠nalen Playoff Spielen, genannt NCAA March Madness. Die Spiele, die zwei bis drei Mal die Woche statt¬≠finden, sind mindes¬≠tens so gut besucht wie in der deut¬≠schen Bundes¬≠liga. Die Stim¬≠mung ist daher fantas¬≠tisch. Die Spieler werden gefeiert wie Stars.

Fantas¬≠tisch sind auch die Bedin¬≠gungen. Denn diese sind so profes¬≠sio¬≠nell, dass du dich zweit¬≠weise so wie Giannis, Lebron oder Luka f√ľhlen wirst.

Basketball

Voraussetzungen f√ľr Dein Stipendium

Basket¬≠ball ist die meist¬≠ge¬≠spielte Sportart in den USA. Dementspre¬≠chend hoch ist das Niveau in allen Divi¬≠sionen im Colle¬≠ge¬≠bas¬≠ket¬≠ball. Die Anfor¬≠de¬≠rungen, welche die Trainer an ihre Rekruten stellen sind sehr indi¬≠vi¬≠duell. Jede Posi¬≠tion hat genaue Spezi¬≠fi¬≠ka¬≠tionen und auch das vorhan¬≠dene Tape ist eine wich¬≠tige Kompo¬≠nente. Aus diesem Grund empfehlen wir dir, unsere unver¬≠bind¬≠liche Chancen¬≠einsch√§tzung auszu¬≠f√ľllen. Unsere Basket¬≠ball Experten werden sich dann im Detail mit deinem Profil ausein¬≠an¬≠der¬≠setzen und dir einen klaren √úber¬≠blick geben, welche Chancen du in den verschie¬≠denen Divi¬≠sionen und Ligen im Colle¬≠ge¬≠bas¬≠ket¬≠ball hast.

Deine Chanceneinschätzung