Triathlon

Triathlon

Dein Stipendium in den USA

Was ist das immer für ein Ereignis, wenn jedes Jahr der Iron Man auf Hawaii statt­findet. 1.800 Athleten stürzen sich jeden Oktober in das kalte Pazi­fik­wasser, schwimmen 3,86 Kilo­meter, setzen sich danach für 180,2 Kilo­meter aufs Fahrrad und laufen dann noch einen Mara­thon. Der Gewinner kann sich ohne schlechtes Gewissen als einer der ausdau­erndsten und kämp­fe­rischsten Sportler auf der Erde bezeichnen.
Aber im Mutter­land des Triath­lons geht es auch im College rund – wenn auch auf einer viel kürzeren Strecke. Denn der Triathlon ist an den Univer­si­täten immer mehr im Kommen. Vor allem wegen der perfekten Trainings­bedingungen.

 
 

Die College-Distanz

1500m

Schwimmen

40km

Radfahren

10km

Laufen

Triathlon in den USA

Wie viele Stipendien gibt es?

Triathlon ist im Colle­ge­sport offi­ziell als „emer­ging sport“ gekenn­zeichnet. Die Sportart befindet sich also im Aufbau zu einer voll geför­derten Sportart. Aktuell gibt es einige College-Teams, die durch geför­derte Club-Teams ergänzt werden.

Unis mit Triath­lon­teams:

  • Herren: 3
  • Damen: 25

Voll­sti­pen­dien pro Team:

  • Herren: 0
  • Damen: 4,5

Wie ist das Training in den USA aufgebaut?

In der Regel trai­nieren Colle­ge­teams pro Woche fünf Mal für jeweils zwei Stunden. Meis­tens sind die Pools, das Leicht­ath­le­tik­sta­dion sowie die Kraft­räume direkt auf dem Campus. Auf diese Art und Weise sparst du sehr viel Zeit und kannst dich schneller rege­ne­rieren. Auch wenn du Teil des Leicht­ath­le­tik­teams bist, kannst du deinem Triathlon Trai­ning nach­gehen. Aus Erfah­rung wissen wir, dass die Lauf­trainer sehr tole­rant bei der Trai­nings­ge­stal­tung von Triath­leten sind und dich bei der Errei­chung deiner Ziele unter­stützen.
Ein klarer Vorteil besteht vor allem bei Trai­nings in den wärmeren Regionen wie Florida, Kali­for­nien und Arizona, weil man dort das ganze Jahr bei perfekten Bedin­gungen trai­nieren kann.

Wie sieht eine Saison am College aus?

Die meisten Triath­leten trai­nieren und starten als Teil des Leicht­ath­letik-Teams der Univer­sität. Aus diesem Grund bist du als Triathlet fast das ganze Jahr im Einsatz. Über die Cross­lauf Saison von August bis Oktober, bei der vor allem die Grund­la­gen­aus­dauer gelegt wird, geht es in die kurze Hallen­saison im Januar und Februar bis hin zur Frei­luft­saison von März bis Mai. Im Früh­jahr finden dazu auch die natio­nalen Triathlon Meis­ter­schaften statt.

Triathlon

Voraussetzungen für Dein Stipendium

Wenn du als Triathlet ein Sport­stipendium in einem der wenigen Triathlon Teams an den Univer­si­täten ergat­tern möch­test, soll­test du zu den besten Athleten in deiner Alters­gruppe in Deutsch­land gehören. Aufgrund der limi­tierten Plätze in den Teams kann man aller­dings nie eine Garantie geben.
Bessere Ange­bote und mehr Auswahl hast du, wenn du dich dazu entschei­dest, neben dem Triathlon, speziell im Lauf­be­reich, Teil des Leicht­ath­le­tik­teams zu werden. Hier hast du hervor­ra­gende Chancen ein hohes Stipen­dium zu bekommen. Mit folgenden Zeiten kannst du zusätz­li­ches Stipen­diums Geld bekommen:

Herren:

  • 5000m: 15:00 – 15:45 min
  • 10000m: 32:00 – 33:30 min

Damen:

  • 5000m: 17:30 – 20:00 min
  • 10000m: 38:00 – 41:00 min

Deine Chanceneinschätzung