Wasserspringen

Wasserspringen

Dein Stipendium in den USA

Auch als Wasser­springer hast du die Möglich­keit deine sport­liche und akade­mi­sche Karriere mit einem Stipen­dium in die USA zu verla­gern. Neben dem Schwimmen ist das Turm­springen ein wich­tiger Wasser­sport und wird daher auch an den Univer­si­täten in den USA geför­dert
Die Turm­springer sind Teil des Schwimm­teams. Sie trai­nieren und fahren mit den Schwim­mern zu den vielen Wett­kämpfen und können sich damit sicher sein, einen ganz beson­deren Team­spirit zu erleben.
Durch ein Sport­stipendium in den USA hast du auch nach dem Schul­ab­schluss die Möglich­keit deine sport­liche Karriere neben der akade­mi­schen Lauf­bahn voran­zu­bringen und gleich­zeitig für die beruf­liche Karriere vorzu­sorgen.

 
 

Die Diszi­plinen am College

1m

 

Brett

10m

 

Turm­springen

3m

 

Brett

Wasserspringen in den USA

Wie viele Stipendien gibt es?

Turm­springer sind Teil des Schwimm­teams. Du profi­tierst also vom großen Budget der Schwimm­teams und finan­zierst darüber dein Studium in den USA.

Unis mit Schwimm­teams:

  • Herren: 225
  • Damen: 318

Voll­sti­pen­dien pro Team:

 

  • Herren: 10
  • Damen: 14

Wie ist das Training in den USA aufgebaut?

Die Turm­springer sind Teil des Schwimm­teams an jeder Uni und trai­nieren damit auch beinahe so oft und so lange wie die Schwimmer. Das Trai­ning findet deswegen meis­tens vor den ersten Vorle­sungen am Morgen statt und dann nochmal am späten Nach­mittag. Zusätz­lich zum Trai­ning vom Sprung­turm stehen auch noch zwei bis drei Koor­di­na­tions- und Kraft­trai­nings pro Woche an.
Weil der Körper dabei hohen Belas­tungen ausge­setzt ist, genießen die Colle­ge­mann­schaften eine exzel­lente medi­zi­ni­sche Versor­gung. Ein Mann­schafts­arzt gehört in der Regel genauso selbst­ver­ständ­lich mit zum Team wie ein oder mehrere Physio­the­ra­peuten, die mit modernsten Tech­niken und Erkennt­nissen arbeiten können.

Wie sieht eine Saison am College aus?

Turm­springer bestreiten alle ihre Wett­kämpfe zusammen mit dem Schwimm­team. Das heißt auch, dass die Saison schon Anfang Oktober beginnt und mit den natio­nalen Meis­ter­schaften im März oder April endet.
Während der Saison tretet ihr bei soge­nannten „Dual Meets“ gegen eine andere Unimann­schaft an. Bei längeren Wett­kämpfen am Wochen­ende sowie bei den Liga­meis­ter­schaften ist das Teil­neh­mer­feld dann aber so groß, dass ihr euch meis­tens erst für die Final­runden quali­fi­zieren müsst.

Wasserspringen

Voraussetzungen für Dein Stipendium

Durch unsere hervor­ra­genden Kontakte zu vielen US-ameri­ka­ni­schen Diving Coaches können wir bereits ab einer Teil­nahme bei den deut­schen Meis­ter­schaften Sport­stipendien vermit­teln. Um indi­vi­du­elle Infor­ma­tionen zu erhalten, soll­test du aber unsere Chancen­einschätzung ausfüllen, damit wir schnellst­mög­lich eine genaue Prognose für dich und dein Stipen­dium vornehmen können.

Deine Chanceneinschätzung