Für Eltern

Alle Informationen für die bestmögliche CoEntscheidung

F.A.Q.

Frequent Questions

Wie oft und wie lange kann mein Kind nach Hause kommen?

Die langen Ferien, in denen Ihr Kind nach Hause kommen kann sind:
Summer Break (Sommerferien): Mitte Mai bis Mitte August
Winter Break (Winterferien): Mitte Dezember bis Mitte Januar
Ingesamt werden Sie Ihr Kind also ca. 4 Monate im Jahr in Ihrer Nähe haben, was sehr wahrscheinlich mehr gemeinsame Zeit bedeutet, als ein Studium in einer weit entfernten Stadt in Deutschland. Zusätzlich können Sie Ihr Kind jederzeit während des Jahres oder während der Frühjahrsferien im März oder der Herbstferien im Oktober in den USA besuchen.

Was passiert, wenn es meinem Kind an der Uni nicht gefällt?

Bereits vor der Abreise versuchen wir sicherzustellen, dass Ihr Kind einen persönlichen Eindruck von dem Trainer bzw. Trainerin erhält und die beiden sich auch über den Sport hinaus gut verstehen. In vielen Fällen haben die Universitäten zudem einen Besuch der Sportler in den USA bezahlt bzw. haben sich persönlich in Deutschland vorgestellt. Ihr Kind kann zudem jederzeit aus persönlichen Gründen das Studium beenden und nach Deutschland zurückkehren. Der Vertrag ist lediglich für die Universität bindend.

Was kann ich tun, wenn mein Kind in ein falsches Team / an eine falsche Uni kommt?

Durch unsere Präsenz in den USA kennen wir die meisten Trainer persönlich und haben die Universitäten sowie die Sportstätten schon persönlich begutachtet. Auf diese Weise können wir sicherstellen, dass Ihr Kind sportlich und akademisch sehr gut gefördert, aber definitiv nicht überfordert wird. Wir arbeiten insbesondere mit Universitäten, die schon mehrere zufriedene internationale Studenten vorweisen können.

Was passiert bei einer Verletzung? Gibt es professionelle medizinische Hilfe?

Leider gehören Verletzungen zum Leben eines Leistungssportlers dazu, allerdings kann man mit einer guten medizinischen Versorgung diese weitestgehend verhindern oder zumindest fachgerecht behandeln. Die Forschung auf dem Gebiet der Sportmedizin ist in den USA so weit wie in keinem anderen Land. Da die Unis über sehr gute finanzielle Ressourcen verfügen, können sie mehrere Physiotherapeuten und Ärzte anstellen, die den Sportlern jeden Tag zur Verfügung stehen. Schließlich macht es auch wirtschaftlich keinen Sinn so viel Geld in die Sportler zu investieren, wenn sie bei Verletzungen nicht bestens versorgt würden.

Wird mein Kind in den USA weiterhin Kindergeld erhalten?

Für die Kindergeldstelle ist der Wohnsitz der Studenten entscheidend. Da der Wohnsitz während des Studiums in den USA weiterhin in Deutschland verbleibt, erhalten alle unsere Kunden, die auch in Deutschland kindergeldberechtigt sind, in den USA weiterhin Kindergeld. Das Kindergeld deckt bereits einen Großteil der wenigen noch anfallenden monatlichen Kosten auf dem Campus. Eine weitere formale Voraussetzung ist: es muss während des Auslandsaufenthalts in Deutschland eine eigene Wohnung oder ein Zimmer im Haus der Eltern für den Studenten bereit stehen.

Kann mein Kind in den USA weiterhin Halbwaisenrente beziehen?

Ja, das ist problemlos möglich. Senden Sie hierfür bitte dem zuständigen Sachbearbeiter regelmäßig die aktuelle Immatrikulationsbescheinigung. Die Überweisung der Rente kann auf ein deutsches oder auch ein amerikanisches Konto erfolgen. Bei einem amerikanischen Konto gehen jedoch alle Transaktionsgebühren ab der deutschen Grenze, zu Lasten des Rentenempfängers.

Welche Kosten, die nicht vom Sportstipendium gedeckt werden, können vor Ort auf uns zukommen?

Die Universität übernimmt so viele Kosten, wie möglich. Von Seiten der Wettbewerbsbehörde des Collegesports sind hier jedoch einige Auflagen gegeben. So ist es der Universität beispielsweise nicht erlaubt Flüge von und in die USA zu bezahlen. Vor Ort können Kosten für Schulbücher aufkommen, jedoch gibt es an vielen Universitäten in den USA die Möglichkeit diese gebraucht zu kaufen und am Ende des Semesters wieder zu verkaufen. Trainingslager und Unterbringung wird von der Universität komplett übernommen! Private Aktivitäten, wie beispielsweise kulturelle Veranstaltungen, das Ausgehen am Abend oder Museen, müssen natürlich selbst übernommen werden. Selbst hier kommt uns ja der weiterhin recht günstige Euro-Dollar Wechselkurs zu Gute. Ein Taschengeld von ca. 200 Euro, entsprechend des Kindergeldes, das weiterhin gezahlt wird, ist aber empfehlenswert.

Welche Pflichten ergeben sich für den Sportler aus einem solchen Stipendium?

Der Sportler verpflichtet sich im Name der Universität den jeweiligen Sport auszuüben und diese bei Wettkämpfen zu repräsentieren. Damit einhergehend ist auch die regelmäßige Teilnahme am Training. Finanzielle Verpflichtungen oder sonstige Nachteile gehen damit nicht einher.

Wird an Universitäten in den USA gedopt?

Die NCAA führt jährlich tausende unangemeldete Dopingkontrollen durch. Käme es zu einem Dopingfall würde der Trainer lebenslang gesperrt und das komplette Team suspendiert werden. Da die Trainer in der Regel hauptberuflich beschäftigt sind, wäre daher ein Dopingfall im Team absolut existenzbedrohend für diesen. Zudem gibt es an jeder Uni Anti-Doping Verantwortliche, die versuchen das Doping zu verhindern.

Sind die Flugkosten im Stipendium inbegriffen?

Die Universitäten würden Flüge in die Heimat der Athleten sehr gerne bezahlen, jedoch ist es Ihnen nach NCAA-Statuten nicht gestattet. Flüge von und zu Wettkampforten werden hingegen von der Universität getragen sowie sonstige Reisekosten vor Ort. Die Unterbringung erfolgt meistens in sehr schönen Hotels, da die Reisebudgets in der Regel großzügig ausfallen.

Wie zahlen wir die Gebühr?

Den Scholarbookbeitrag sowie die abschließende Gebühr bezahlen Sie ganz bequem per Überweisung auf unser deutsches Konto. Im Falle der Rückerstattung des Scholarbookbeitrages werden wir das Geld auf selbiges zurück überweisen.

Ist eine zusätzliche private Krankenversicherung hier in Deutschland abzuschließen?

Es ist gut möglich, dass eine zusätzliche Krankenversicherung abgeschlossen werden muss. Dies wirst du von den jeweiligen Universitäten erfahren, mit denen wir dich in Kontakt bringen. Wenn wir gemeinsam an diesem Punkt angekommen sind, kannst du dich kostenfrei von den Experten von CareConcept beraten lassen: https://www.care-concept.de/krankenversicherung/studentenversicherung_usa/studentenversicherung_usa_e-antrag.php?vmnr=9007610024&mail=team@scholarbook.net

Bitte klicke auf Service und dann Kontaktformular, um über das Kontaktformular einen Termin für eine Beratung zu vereinbaren.
Link zum Kontaktformular: https://www.care-concept.de/service/formular.htm?vmnr=9007610024&mail=team%40scholarbook.net

Solltest du dich telefonisch bei der Care Concept AG melden, dann gib an, dass du mit Scholarbook zusammenarbeitest. Somit wissen die Mitarbeiter direkt, um welches Anliegen es geht.